Über mich

hagenHallo lieber Leser

Mein Name ist Hagen Munsch. Ich bin gebürtiger Ruhrpottler und lebe schon immer hier an Ruhr und Rhein und habe es trotz über einem Dutzend Umzügen noch nicht geschafft, in eine andere Region umzusiedeln.

Ich interessiere mich bereits mein Leben lang für Spiele aller Art. Schnell musste ich feststellen, dass mir die damaligen Familienspiele wie Monopoly, Mensch ärgere dich nicht, usw. nicht ausreichten und mir einfach zu wenig boten.
Da ich mich zeitgleich ebenfalls fürs Pen and Paper Rollenspiel begeisterte (DSA seit der ersten Stunde),  ich die Abenteuer-Spiel-Bücher von Jackson und Livingstone verschlang und ich liebend gerne Fantasy- und Science Fiction Filme konsumierte, weckten Spiele meine Aufmerksamkeit, die sich mit mehr Atmosphäre und einem Hintergrund präsentierten.
Es reichte mir nicht mehr, nur zu würfeln, eine abstrakte Spielfigur entsprechend viele Felder weit zu ziehen, und als erster durchs Ziel zu gelangen. Als ich dann endlich hinter dem Bochumer HBF über einen kleinen Laden stolperte, in dem man aus dem Ausland importierte Spiele beziehen konnte, die jene von mir gesuchten Voraussetzungen boten, begann meine Leidenschaft, solche Spiele zu sammeln.

Neben den Brettspielen interessierte mich aber auch das Medium Computer. Mit dem Heimcomputer tat sich eine neue Perspektive auf. Ein Medium, das eine Fantasie-Welt simulieren konnte. Man las nicht mehr nur einfach Texte, sondern die Handlung war beeinflussbar. Es war interaktiv. Besser noch als die Jackson/Livingstone-Bücher die ich bis dahin benutzte, um in Abenteuer abzutauchen, deren Handlung ich eingeschränkt beeinflussen konnte. Bis Heute hat der Reiz dieser Interaktivität mich gefesselt. Und mit den Jahren wuchsen auch in diesem Bereich die Möglichkeiten der Simulation, Realitätsabbildung und Interaktion.

Etwas das alle meine Hobbies verbindet, ist das Fantasy-Genre.
Auch wenn ich gerne ebenfalls Science-Fiction mag und ich generell Unterhaltung aus jeglichem Genre gern konsumiere, egal ob Film, Spiel, Buch oder Musik, bleibt Fantasy mein Lieblingsbereich.
Vielleicht weil es dem Alltagsleben am weitesten entfernt ist.

Semper Ludens